Sie sind hier:  Startseite  /  Branchen  /  Versicherungsvermittler

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler

Alles wichtige über die Vermögensschandenhaftpflichtversicherung
für VersicherungsvermittlerVersicherungsvermittler
__________                                                                                                                                                                                               
1. Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler
Die Vermittlung von Versicherungen ist nach § 34 d GewO erlaubnispflichtig. Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter müssen als Voraussetzung für die Erteilung der Erlaubnis u. a. eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung - auch Berufshaftpflichtversicherung genannt - nachweisen.
_________________________________________________________________________________________________________________  
2. Wozu eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler?

Das Gesetz schreibt für Versicherungsvermittler den Abschluss einer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung vor. Der Versicherungsschutz umfasst hierbei Schäden, die sich bei der Vermittlung von Versicherungen ergeben. Da Versicherungsmakler und Versicherungsvertreter aber auch sonstige Vermittlungstätigkeiten und Dienstleistungen übernehmen, empfehlen wir auch diese Nebentätigkeiten zu ver­sichern. Außerdem kann zusätzlich eine Betriebshaftpflichtversicherung abgeschlossen werden.

_________________________________________________________________________________________________________________  
3. Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler: Welche Tätigkeiten sind versichert? 
Verpflichtend ist nur die Absicherung gegen Vermögensschäden, die sich aus der Vermittlung von Versicherungen ergeben. Ergänzend können Nebentätigkeiten des Versicherungsvermittlers mitversichert werden. Das kann z. B.
 die rechtlich zulässige Hilfestellung bei Schadenfällen,
 die rechtlich zulässige Honorarberatung,
 die Vermittlung von Darlehen, Immobilienfinanzierung und Hypotheken oder
 die Vermittlung von Spar-, Einlagen- und Kontenverträgen von Banken
sein.Zusätzliche Deckungserweiterungen können für folgende Haft­pflichtansprüche abgeschlossen werden:
 erlaubnisfreie Rechtsdienstleistungen,
 Verletzung von Geheimhaltungspflichten,
 Fehler bei der Erhebung, Nutzung und Verarbeitung von Daten sowie

 Diskriminierung und Verstöße gegen das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Darüber hinaus ist gegebenenfalls der Abschluss einer Betriebshaftpflichtversicherung sinnvoll.
_________________________________________________________________________________________________________________  
4. Vermögensschadenhaftpflichtversicherung für Versicherungsvermittler: Was kostet Sie? 
Je nach gewünschten Ergänzungen und Deckungserweiterungen fallen die Kosten für die Versicherung unterschiedlich aus. Die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Mindestversicherungssumme beträgt EUR 1.230.000 EUR.
_________________________________________________________________________________________________________________  
Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, damit wir gemeinsam entscheiden können, für welche Nebentätigkeiten Sie besonderen Versicherungsschutz benötigen und welche Deckungserweiterungen für Sie sinnvoll sind.
_________________________________________________________________________________________________________________  

Angebot und Vergleich anfordern!

Ihre Arbeitskraft ist ein wichtiges Kapital! Wir ver­gleichen für Sie Bedingungen und Prämien und finden die passende Absicherung. Selbstverständlich ist unsere Beratung für Sie kostenlos!


 
Schließen
loading

Video wird geladen...