• Betriebs­ausfall­versicherung
Lagern Sie jetzt Ihre Berufsrisiken aus!

Vereinbaren Sie gleich einen Termin – wir beraten Sie individuell und bedarfsgerecht.

Was ist eine Betriebs­unter­brech­ungs­ver­sicher­ung?

Egal ob Arzt, Ingenieur oder Steuerberater: jeder Freiberufler und jeder Selbstständige sollte sich gegen einen Betriebsausfall und somit gegen das Ausbleiben von Einkommen schützen. So gehört eine Betriebs­unterbrechungs­versicherung auch Betriebs­ausfall­versicherung genannt, zu den bedeutenderen betrieblichen Versicherungen. Das gilt besonders dann, wenn Ihr Betrieb an feste Räumlichkeiten gebunden ist. Die größten Risiken stellen Feuer-, Wasser- und Einbruchschäden dar, da sie den ganzen betrieblichen Arbeitsablauf stilllegen können.

Die Betriebs­unterbrechungs­versicherung ist eine sinnvolle Ergänzung zu einer Inhaltsversicherung. Sie kann aber auch als eigenständige Versicherung abgeschlossen werden.

Welche Formen der Betriebs­ausfall­ver­sicher­ung gibt es?

Die sogenannte „kleine“ Betriebs­unterbrechungs­versicherung wird zusammen mit einer Inhaltsversicherung abgeschlossen. Sie greift daher nur bei Schäden, die in der Inhaltsversicherung versichert sind. Das sind Schäden durch Feuer, Sturm, Hagel, Leitungswasser oder Einbruch.
Betriebs­unterbrechungs­versicherungen können auch unabhängig von einer Inhaltsversicherung abgeschlossen werden. Die sogenannte „mittlere“ und die „große“ Betriebs­unterbrechungs­versicherung übernehmen z. B. auch Mehrkosten, die durch eine Betriebs­unterbrechung entstehen. Es können auch Schäden versichert werden, die nicht mit einer Inhaltsversicherung abgedeckt sind („All-risk-Basis“).

Welche Risiken sichert eine Betriebs­­unter­brech­ungs­­ver­sicher­ung ab?

Ein Brand in Ihrer Kanzlei, ein Wasserschaden, der die Einrichtung zerstört oder ein Einbruch, bei dem wichtige Sachen gestohlen werden, können Ihre Arbeit zeitweilig stark einschränken oder ganz zum Erliegen bringen. Die Umsatzeinbußen, die dadurch entstehen können existenzgefährdend sein. Eine Betriebsausfallversicherung erstattet Ihnen die Umsatzeinbußen.

Betriebs­unter­brech­ungs­ver­sicherung: Leistungen

Um die Versicherungsleistung ermitteln zu können, wird die Gewinn- und Verlustrechnung des Unternehmens herangezogen. Erstattet werden nur die tatsächlichen Umsatzeinbußen. Eine Bereicherung durch den Versicherungsnehmer ist ausgeschlossen.

Betriebs­unter­brech­ungs­ver­sicherung: Was kostet sie?

Die Kosten für eine Betriebsunterbrechungsversicherung können je nach Form stark variieren. Neuerdings werden auch häufig Krankheits- und Unfallrisiko versichert. Ein Vorteil der Betriebsausfallversicherung ist, dass die Beiträge zu den Betriebskosten zählen – im Gegensatz zur Krankentagegeldversicherung des Unternehmers, deren Beiträge Privatausgaben sind. Das sichert Steuervorteile.

Sprechen Sie uns an, damit wir zusammen die passende Versicherung für Sie finden.

Haben wir Sie überzeugt?

Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf!

Erfahrungen & Bewertungen zu Domke Advice Service GmbH

Hauptverwaltung Konstanz
Niederlassung München
Niederlassung Bergisch Gladbach

SEO und Webdesign realisiert von Online Marketing Agentur ALMARON